Chakren stabilisieren und Selbstheilungskräfte aktivieren

TimeWaver Aura-Analyse & Balancierung

In der Ayurveda und der Traditionell Chinesischen Medizin, sind die Chakren seit langem bekannte besondere Energiepunkte, die einen verminderten Widerstand auf der Hautoberfläche besitzen, der sogar physiologisch messbar ist. Gemäß den alten Systemen stehen die Chakren in direkter Verbindung mit verschiedenen endokrinen Systemen, Nervenzentren und bestimmten Organen. Die Aura wiederum ist ein feines Abbild der Chakras.

 Mit der Aura-Analyse erhalten Sie eine Auswertung über Ihre Chakren und deren aktuellen energetischen Zustand. Es werden hilfreiche Informationen zur energetischen Stabilisierung ermittelt und anschließend balanciert.

In der fernöstlichen Medizin ist eine ausreichende energetische Situation der Chakren die Grundlage zur Aktivierung und Stabilisierung der Selbstheilungskräfte.

 

Darstellung der Aura

Das Ergebnis einer Aura-Aufnahme wird als Balken, Säulen und als Aura-Bild dargestellt. Bei der Aura-Analyse handelt es sich um eine bildhafte Darstellung der im Informationsfeld ermittelten Farben. Die Chakras werden in der folgenden Farbzuordnung von oben nach unten dargestellt und sind folgenden Drüsen, Organen und Hormonen zugeordnet:

Nicht nur Menschen können analysiert werden

Es können neben Personen, Tieren, Pflanzen auch weitere Dinge aufgenommen werden. So lässt sich beispielsweise die Aura eines Gebäudes oder Grundstücks während einer energetischen Raumoptimierung beobachten und aufzeichnen. Die Analyse-Ergebnisse können mit allen zur Verfügung stehenden Datenbanken bearbeitet und balanciert werden. Zum Abschluss lässt sich ein mehrseitiger Report mit allen wichtigen Parametern exportieren und ausdrucken.

 

Hinweis: Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), Homöopathie, Ayurveda und Psycho-Kinesiologie werden von der Schulmedizin nicht anerkannt. Wissenschaft und Schulmedizin erkennt die Existenz von Informationsfeldern, deren hier aufgeführte medizinische Bedeutung und TimeWaver Med nicht an. Informationsfeldmedizin bezieht sich nicht auf den physischen Körper, sondern wirkt ausschließlich im Informationskörper des Menschen. Ihr Ziel ist nicht die Erkennung, Linderung oder Verhütung von Krankheiten, sondern das Erkennen und Auflösen von Störungen im Informationsfeld. TimeWaver Med ersetzt nicht den Gang zum Arzt oder Therapeuten.